Innovation – Markus Klotz GmbH
 
 

Kontakt zu KlotzNoch Fragen? Rufen Sie an.

fon +49(0)7052-92336 oder schreiben Sie uns!

 Kontakt zu Klotz

 
 
 
 

Markus Klotz GmbH

Theodor-Heuss-Straße 27
75378 Bad Liebenzell
fon +49(0)7052 / 9 23 36
fax +49(0)7052 / 9 23 38
info@fa-klotz.de
www.fa-klotz.de

 
 
 
 

Innovation

Neue diagnostische Biochip-Technik ohne Chips

Biochips werden in der medizinischen Diagnostik vielseitig genutzt, um zelluläre, genetische Informationen zu erhalten (DNA-Chip), als Testsystem für die Proteinanalyse, für immunologische Erkrankungen oder zum Testen von Nahrungsmitteln. In allen Fällen handelt es sich um eine zweidimensionale Matrix, deren Elemente z.B. mit unterschiedlichen Nukleotidsequenzen (Oligonukleotide) oder c-DNA Fragmenten beladen sind. Nach Hybridisierung mit fluoreszensmarkierter RNA aus dem Probenmaterial werden nur die Matrixelemente eine Fluoreszenz aufweisen, bei denen eine gewisse Übereinstimmung des genetischen Codes gegeben ist.

Durch den Einsatz des modifizierten Partikelzählers "Syringe®" wird die starre Struktur mit komplizierter Herstellung der Chips aufgehoben, indem kleine Kügelchen unterschiedlicher Größe zwischen 2µm und 150µm verwendet werden, die durch Laserlicht im Durchfluss exakt vermessen werden können. Die Kügelchen werden entsprechend beschichtet und je nach Test verschiedene Größenklassen zusammen mit dem Probenmaterial hybridisiert. Da in einem Messvorgang die Größe und die korrespondierende Fluoreszenz festgehalten werden, ist die Zuordnung gegeben.

Dieses Verfahren erlaubt eine einfachere Präparation der Kügelchen unter Qualitätskriterien, einen geringeren Aufwand bei der Testdurchführung und eine flexiblere und kundenspezifische Abstimmung auf die zu untersuchende Fragestellung.


Beschichtung der Partikel mit Reaktionspartnern
Beschichtung der Partikel mit Reaktionspartnern
Lasergestütze Partikelmessung
Lasergestütze Partikelmessung