Impaktor FH6 – Partikelzähler für Flüssigkeiten
 
 

Impaktor FH6

Partikelzähler für Luft und Gase

 
 
 
 
 

Impaktor FH6

Partikelzähler für Luft und Gase

Impaktor FH6 – Partikelzähler für Flüssigkeiten
 
 
 
 

Kontakt zu KlotzNoch Fragen? Rufen Sie an.

fon +49(0)7052-92336 oder schreiben Sie uns!

 Kontakt zu Klotz

 
 
 
 

Markus Klotz GmbH

Theodor-Heuss-Straße 27
75378 Bad Liebenzell
fon +49(0)7052 / 9 23 36
fax +49(0)7052 / 9 23 38
info@fa-klotz.de
www.fa-klotz.de

 
 
 
 

Datenblatt "Luftkeimsammler FH-6"

hier downloadenhier downloaden Download

 
 

Impaktor FH6

Universeller Luftkeimsammler zur Kontrolle der mikrobiologischen Luftqualität

Der Luftkeimsammler ist ein Messinstrument zur Überprüfung des Keimgehaltes in der Luft, der sowohl nach der Impaktionsmethode als auch nach der Filtrationsmethode einsetzbar ist. Beim Messvorgang wird das Luftvolumen durch ein speziell für den FH6 entwickeltes Radialgebläse angesogen und automatisch konstant gehalten (Flügelradanemometer). Die Elektronik steuert den Messzyklus. Das über die Menütaste gewählte Probevolumen strömt in einer definierten Messzeit durch den Filtervorsatz bzw. über die Petrischale mit dem Nährboden.

Bei ungenügendem Luftdurchsatz schaltet der Luftkeimsammler ab und zeigt auf dem Display „Düse zu“ oder bei der Filtrationsmethode „Filter verblockt“ an. Außerdem wird der Fehler durch ein dreifaches Tonsignal alarmiert. Bei zu hohem Luftdurchsatz (Gerät offen, Düse nicht eingesetzt, Filter gerissen, kein Filter eingesetzt) schaltet der Luftkeimsammler ebenfalls ab und es erscheint die Meldung „Schlitz offen“ oder „Filter defekt“ .

Mit einem voll geladenen Akku sind mindestens 90 Messungen à 5 min nacheinander möglich.

Markus Klotz GmbH

Anwendungsgebiete:

Krankenhäuser, die pharmazeutische, die kosmetische und die Lebensmittelindustrie. Hier werden hohe Anforderungen an die Keimbelastung der Raumluft und der Klimatisierung gestellt. Keimemissionen aus Mülldeponien, Kläranlagen und Verrieselungsfeldem erfahren eine zunehmende Aufmerksamkeit.

Anwendungsgebiet des Impaktor FH6
Anwendungsgebiet des Impaktor FH6
Anwendungsgebiet des Impaktor FH6
 
Markus Klotz GmbH

Technische Details:

  • Methode: Impaktion / Filtration
  • Messbereich: 25-1.000 l
  • Volumenstrom: 100 l/min Impaktionsverfahren, 30 l/min Filtrationsverfahren, elektronisch geregelt
  • Partikelmaterialien: (Anzahl der Keime auf der Petrischale oder auf dem Gelatinefilter nach der Behandlung manuell ausgezählt)
  • Betriebsdauer: 7 h Akkubetrieb
  • Stromversorgung: 16,8 V / Ladedauer 4,5 h / 450 mA
  • Abmessung (H x B x T): 250 x 150 x 150 mm
  • Gewicht / Material: 3 kg Aluminium / Titan